Nachrichten

DAX am Mittag kaum verändert – Sartorius legt stark zu

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 15.510 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Größte Gewinner sind aktuell die Anteilsscheine von Sartorius, die um fast fünf Prozent zulegen. Grund dürften solide Analystenkommentare sein. Am Ende der Liste rangieren die Aktien von Siemens, Heidelbergcement und der Deutschen Bank.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich nachgelassen und mit einem Stand von 28.708,58 Punkten geschlossen (-1,87 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1641 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8590 Euro zu haben. Der Goldpreis stieg leicht an, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.786 US-Dollar gezahlt (+0,2 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 49,33 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ampel-Parteien sehen kaum mehr Chancen auf Steuersenkung

Nächster Artikel

Online-Anhörung zu Tesla-Fabrik in Grünheide wird wiederholt