Nachrichten

Coronavirus: British Airways setzt alle Flüge nach China aus

British Airways, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Die britische Fluggesellschaft British Airways setzt wegen der aktuellen Coronavirus-Epidemie alle Flüge von und nach China aus. Die Maßnahme gelte ab sofort, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Airline stoppte auf ihrer Website auch die Möglichkeit der Buchung von direkten Flügen nach China.

Anzeige

Offenbar sollen Direktflüge erst ab März wieder möglich sein. Zuvor war die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV in der Volksrepublik auf 5.974 gestiegen. Mindestens 132 Menschen fielen dem Virus bisher zum Opfer. Zudem gibt es zahlreiche Verdachtsfälle. Auch in Deutschland wurden mittlerweile vier Virus-Fälle nachgewiesen. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter der Firma Webasto an ihrem Sitz im bayerischen Landkreis Starnberg. Aktuell laufen Tests, ob es noch weitere Fälle gibt.

Foto: British Airways, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RBB: Michael Müller verzichtet auf Berliner SPD-Landesvorsitz

Nächster Artikel

RBB: Müller verzichtet auf Berliner SPD-Vorsitz