Nachrichten

Corona-Impfquote steigt auf 64,6 Prozent – Tempo stagniert weiter

Impfkabine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Corona-Impftempo in Deutschland stagniert weiter. Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) stieg bis Donnerstag auf 64,6 Prozent der Bevölkerung (Vortag: 64,4 Prozent), teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) mit.

Anzeige

Demnach wurden in Deutschland 53,7 Millionen Menschen mindestens einmal geimpft. Den vollständigen Impfschutz haben 49,7 Millionen Bürger, was einer Quote von 59,7 Prozent entspricht (Vortag: 59,4 Prozent). Im Sieben-Tage-Mittel liegt die Zahl der Erstimpfungen weiterhin bei etwas weniger als 100.000 Verabreichungen pro Tag. Bei den Zweitimpfungen beträgt dieser Wert nur noch etwas mehr als 150.000, hier gehen die Verabreichungen weiterhin deutlich zurück.

Foto: Impfkabine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Klingbeil: Linke bei Außenpolitik nicht berechenbar

Nächster Artikel

Einsatz von Arbeitsscheinwerfer – Klassische Anwendungsfälle einfach erklärt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.