Nachrichten

Bundeswehr mit über 400 Soldaten im Hochwasser-Einsatz

Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Bonn (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundeswehr hat mehr als 400 Soldaten in die besonders schwer von der Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz betroffenen Regionen geschickt. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf die Streitkräftebasis in Bonn.

Anzeige

Danach unterstützen rund 200 Soldaten vom Panzerpionierbataillon 130 und rund 30 Soldaten vom Versorgungsbataillon 7 die Einsatzkräfte in Hagen. Drei Krankenwagen vom Sanitätsregiment 2 helfen beim Evakuieren eines Alten- und Pflegeheimes in Kordel. In Ahrweiler sind rund hundert Soldaten des IT-Bataillons 281 im Einsatz, und in Daun stehen rund 70 Soldaten vom Bataillon Elektronische Kampfführung 931 sowie vier Krankenwagen vom Sanitätsregiment 2 den zivilen Rettungskräften zur Seite.

Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Laschet verspricht nach schweren Unwettern schnelle Hilfe

Nächster Artikel

Der Fuhrpark: Welche Bedeutung hat die Car Policy?

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.