Nachrichten

„Bild“: EMA will Impfstoff am 23. Dezember zulassen

Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) will den Corona-Impfstoff der Hersteller Pfizer und Biontech laut eines Berichts der „Bild“ angeblich bereits am 23. Dezember zulassen. Die Zeitung beruft sich in dem Bericht auf ihrer Internetseite auf „Regierungs- und EU-Kommissionskreise“.

Anzeige

Der Impfstart in Deutschland könnte demnach noch in diesem Jahr erfolgen. Im Gespräch sei der 26. Dezember, schreibt die „Bild“ weiter. Am Montag hatten bereits die USA mit großangelegten Impfungen mit dem Pfizer/Biontech-Impfstoff gestartet. Zuvor hatte unter anderem auch das Vereinigte Königreich mit einer Impfkampagne begonnen.

Entscheidungen der EU-Aufsichtsbehörde über eine Zulassung des Mittels wurden bisher bis Ende Dezember erwartet.

Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NABU zieht durchwachsene Bilanz der EU-Ratspräsidentschaft

Nächster Artikel

Spahn pocht auf Impfstoff-Zulassung vor Weihnachten