Nachrichten

Bericht: Söder will Entscheidung des CDU-Vorstands akzeptieren

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – CSU-Chef Markus Söder will einem Medienbericht zufolge den Weg für eine Kanzlerkandidatur von CDU-Chef Armin Laschet freimachen. Der bayerische Ministerpräsident werde das Votum des CDU-Bundesvorstands für Laschet als Kanzlerkandidat wohl akzeptieren, berichtete die „Bild“ am Dienstagvormittag unter Berufung auf Parteikreise.

Anzeige

Damit stünde einer Kandidatur Laschets dem Vernehmen nach nichts mehr im Wege. Die CSU hat sich bisher noch nicht offiziell geäußert. Für 13 Uhr ist ein Statement von Söder in München geplant. Der CSU-Chef hatte bereits am Montag angekündigt, eine Abstimmung des CDU-Vorstands anerkennen zu wollen.

Damit wäre der Machtkampf in der Union vorerst beendet. Mit Spannung wird allerdings noch erwartet, wie die Unionsfraktion und die Basis reagieren werden. Dort hatte es zuletzt großen Zuspruch für eine Kandidatur Söders gegeben.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Merz gratuliert Laschet

Nächster Artikel

CDU-Mitgliederbeauftragter verteidigt Laschet-Votum