Nachrichten

Bericht: Russische Hacker greifen Infrastruktur in Deutschland an

Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Russische Hacker haben in den vergangenen Tagen offenbar kritische Infrastruktur und das Bankenwesen in Deutschland angegriffen. Das berichtet die „Bild“ unter Berufung auf „westliche Geheimdienstquellen“.

Anzeige

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe den Angriff am Mittwochvormittag bestätigt, schreibt die Zeitung weiter. Die Hintergründe des Vorfalls sowie die genauen Ziele der Hacker waren zunächst unklar. In der Vergangenheit hatte es schon öfter Cyberangriffe russischer Hacker auf deutsche und andere westliche Ziele gegeben.

Foto: Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umfrage: 22 Prozent der Deutschen für Impfpflicht

Nächster Artikel

Keramiktage finden wieder statt

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    30. Juni 2021 um 11.32

    …und Schäuble „sorgt sich“ um Manipulationen im Wahlkampf in Deutschland von „außen“.

    https://www.n-tv.de/politik/Schaeuble-in-Sorge-wegen-Wahlkampf-Stoerung-article22645772.html

    Wer kann schon sicher sein, ob das überhaupt alles „von außen“ kommt, so massiv, wie hier bis zu wahrscheinlich kriminellen Machenschaften auch im Inland inzwischen manipuliert wird.