Nachrichten

Bericht: Letzte Phase der Bundeswehr-Mission in Kabul angelaufen

Transportflugzeug Airbus A400M der Bundeswehr, GAF,  Text: über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Donnerstag offenbar die letzte Phase der Evakuierungsmission der Bundeswehr angelaufen. Insgesamt vier Maschinen sollen im Laufe des Tages zum letzten Mal Zivilisten und Soldaten aufnehmen und ausfliegen, berichtet die „Bild“ unter Berufung auf eigene Informationen.

Anzeige

Auch der „Spiegel“ berichtet, dass schon am Donnerstag der letzte A400M der Bundeswehr aus Kabul abheben soll. Die Sicherheitslage am Flughafen soll sich zunehmend verschlechtern. Die Bundeswehr teilte unterdessen mit, dass der erste A400M des Tages um 7:15 Uhr deutscher Zeit in der usbekischen Hauptstadt Taschkent gestartet sei. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums wurden seit Beginn der Evakuierungsmission 5.193 Personen ausgeflogen, davon 539 am Mittwoch.

Foto: Transportflugzeug Airbus A400M der Bundeswehr, GAF, Text: über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Irritationen bei Corona-Zahlen - RKI meldet "technische Störung"

Nächster Artikel

RKI korrigiert Corona-Zahlen - Inzidenz steigt auf 66,0

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.