Nachrichten

Bayerns Gesundheitsminister wirbt für „Impf-Sommer“

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Bürger in seinem Bundesland aufgerufen, trotz des Ferienstarts Corona-Impfangebote wahrzunehmen. „Corona macht keine Ferien, und auch unsere Impfangebote sind in den Ferien weiter für alle Impfwilligen offen“, sagte der CSU-Politiker am Sonntag.

Anzeige

„Dieser Sommer ist ein Impf-Sommer.“ In den bayerischen Impfzentren seien Erstimpfungen jetzt auch ohne Termin möglich. Holetschek mahnte auch dazu, in den Ferien Zweitimpfungen wahrzunehmen. „Nur sie ermöglichen den vollen Immunschutz gegen eine schwere Covid-19-Erkrankung.“

Das sei gerade mit Blick auf den Vormarsch der Delta-Variante und die wieder steigenden Infektionszahlen „immens wichtig“, so Holetschek.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Was ist bei Diabetes wichtig?

Nächster Artikel

SPD-Fraktionschef warnt vor "Drohungen" in Impfkampagne