Nachrichten

Bahn kündigt digitale Ticketerstattung ab Sommer 2021 an

Reisender an einem Fahrkartenautomaten der Bahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bahnchef Richard Lutz hat eine digitale Ticketerstattung ab Sommer 2021 angekündigt. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe).

Anzeige

Demnach soll es eine Möglichkeit geben, sich Tickets etwa wegen Verspätungen von Zügen online erstatten zu lassen. Das Fahrgastrechteformular werde dann digital angeboten, sagte Lutz der Zeitung. Der Bahnchef will Fahrgästen die „Mobilität so einfach wie möglich machen“, ohne dass sie mit dutzenden Verkehrsunternehmen zu tun haben. Ziel sei eine einzige Plattform, auf der dann auch Mietwagen, Taxen, Car-Sharing oder Ride-Sharing-Angebote gebucht werden können.

Wann allerdings auch deutschlandweit gebucht werden kann, sei offen, räumte Lutz ein. Er stellte auch klar, dass diese Reise-App für das ganze Land nicht der DB-Navigator sein wird, sondern eine „neutrale Plattform“.

Foto: Reisender an einem Fahrkartenautomaten der Bahn, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bitkom fordert von Datenschützern mehr Pragmatismus in Corona-Zeit

Nächster Artikel

IS-Chefanwerber zu 10,5 Jahren Haft verurteilt