Nachrichten

Arbeitsminister hat „null“ Vertrauen in Tönnies

Hubertus Heil, über dts Nachrichtenagentur

Gütersloh (dts Nachrichtenagentur) – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) verlässt sich nicht mehr auf die Firma Tönnies. Auf die Frage, wie groß sein Vertrauen in das Schlacht-Unternehmen ist, sagte er am Sonntagabend der „Bild“ (Montagausgabe): „Gleich Null.“ Und weiter: „Wir sehen ja im Moment: Corona ist wie ein Brennglas. Das heißt, wir sehen Dinge, die vorher schon nicht in Ordnung waren, sehen wir sehr sehr deutlich. Die Ausbeutung von Menschen aus Mittel- und Osteuropa, die da offensichtlich stattgefunden hat, wird jetzt in der Pandemie ein allgemeines Gesundheitsrisiko mit erheblichem Schaden. Es muss sich im Grund nach in dieser Branche was ändern, das werden wir auch tun.“

Anzeige

Foto: Hubertus Heil, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Innenminister zeigt "taz"-Kolumnistin an

Nächster Artikel

Wohlfahrtsverband: Arme stärker von Corona betroffen