Nachrichten

Altmaier fordert zügig personelle Neuaufstellung der Union

Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Vor der konstituierenden Sitzung der neuen Bundestagsfraktion von CDU und CSU am Dienstag fordert Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zügig eine personelle Neuaufstellung seiner Partei. Er hätte sich einen klaren Regierungsauftrag für die Union gewünscht, sagte er der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).

Anzeige

„Das ist jetzt schwieriger. Deshalb müssen wir zügig über die inhaltliche und personelle Aufstellung der CDU für die Zukunft sprechen.“ Angesprochen auf seine Unterstützung für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidat antwortete der Minister: „Ich habe meine Position damals deutlich gemacht. Sowohl im Bundesvorstand als auch gegenüber Armin Laschet. Es ist nicht schön, wenn man am Ende sieht, dass die eigenen Befürchtungen von der Realität noch übertroffen wurden.“

Altmaier ergänzte, die Union habe viele Wechselwähler verloren. „Das muss dann auch unser weiteres Verhalten und unsere Aufstellung für die kommende Zeit bestimmen.“ Man müsse das Signal der Bürger hören.

Foto: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Geflügelwirtschaft fürchtet Zusammenbruch der Tierhaltung

Nächster Artikel

Weber dringt auf schnelle Regierungsbildung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.