Nachrichten

1. Bundesliga: Bayern nach Sieg in Mainz vorerst Tabellenführer

Thomas Müller (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Nach einem 3:1-Sieg in Mainz ist der FC Bayern München vorerst an der Spitze der Tabelle. Die Tore fielen allesamt in der ersten Halbzeit: Robert Lewandowski traf in der 8., Thomas Müller in der 14., Thiago in der 26. Minute, und kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Jeremiah St. Juste für Mainz immerhin noch den Anschlusstreffer (45. Minute). Im zweiten Durchgang hatten die Bayern nur noch wenige Chancen, zu erhöhen, aber auch Mainz gab sich nicht auf und hatte Möglichkeiten.

Anzeige

Leipzig spielt am Abend gegen Mönchengladbach und kann sich mit einem Heimsieg die Tabellenspitze zurückholen. Die weiteren Ergebnisse der Samstagnachmittagpartien am 20. Spieltag: 1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen 2:1, Fortuna Düsseldorf – Eintracht Frankfurt 1:1, FC Augsburg – SV Werder Bremen 2:1, Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin 5:0.

Foto: Thomas Müller (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Nach Datenskandal: Übergriffe auf türkische Asylsuchende befürchtet

Nächster Artikel

Bayern meldet achte Infektion mit Coronavirus