Theater

Staatstheater: „Protestsong“ in der Exerzierhalle

Das Oldenburgische Staatstheater feiert die Premiere von Protestsong – die deutschsprachige Erstaufführung eines Stücks des Autors Tim Price, der damit die Occupy-Bewegung zum Thema gemacht hat.

Klaas Schramm landet als Danny mitten in der Occupy-Bewegung.
Foto: Karen Stuke

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg (pm) – Das Oldenburgische Staatstheater feiert am Freitag, 14. November, 20 Uhr die Premiere von „Protestsong“ – die deutschsprachige Erstaufführung eines Stücks des Autors Tim Price, der damit die Occupy-Bewegung zum Thema gemacht hat. Die Regie führt Felicitas Braun.

Protestsong: Die Geschichte

Danny (Klaas Schramm) übernachtet seit Jahren auf den Stufen der St. Pauls Kathedrale in London. Eines Morgens erwacht er inmitten einer provisorisch errichteten Zeltstadt. Unfreiwillig wird Danny Teil des sozialen Gefüges der Occupy-Bewegung und findet dort eine temporäre Heimat. Die Idee einer neuen Form des Zusammenlebens scheint zum Greifen nahe. Bis ein Gewaltausbruch die friedliche Gemeinschaft auf die Probe stellt und Danny erneut auf sich selbst zurückgeworfen wird.

Tim Price

Der aus Wales stammende Autor Tim Price, der seine Karriere zunächst als Journalist begann, befragt in seinen Theaterstücken die politische Gegenwart. „Protestsong“, das auf wahren Begebenheiten beruht, ermöglicht einen ungewöhnlichen Einblick in ein Phänomen des politisch-sozialen Aufbegehrens, welches einen Gegenentwurf zu unserer globalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung formuliert. Das Stück stellt dabei die Frage, wie sich eine soziale Widerstandsbewegung wirklich von den Verhältnissen unterscheiden kann, gegen die sie sich wendet. Kann sie nachhaltige Veränderung bewirken? Und was bleibt am Ende übrig von den Ideen und Gesellschaftsentwürfen, wenn der Traum an der Realität scheitert?

Besetzung

Regie: Felicitas Braun
Bühne und Kostüm: Thilo Zürn
Dramaturgie: Matthias Grön
Mit: Klaas Schramm

Nach der Premiere finden weitere Vorstellungen am 19., 22. und 28. November in der Exerzierhalle statt.

Vorheriger Artikel

„Sonne“ bricht in technisch neues Zeitalter auf

Nächster Artikel

Haltepunkt Wechloy: Eröffnung verzögert sich