Kultur

Oldenburger Schlossplatz: Tanzen unter freiem Himmel

Die sieben Tänzer*innen der YET Company bei ihrer Tanzproduktion KREISEN.

Die sieben Tänzer*innen der YET Company bei ihrer Tanzproduktion KREISEN.
Foto: Marc Stantien

Oldenburg (cb/pm) Sieben Tänzer*innen und zwei Perkussionisten der YET Company verwandeln den Oldenburger Schlossplatz am 17. und 18. Juni in eine Bühne – der Eintritt ist dabei kostenlos. In der Tanzproduktion KREISEN finden sie immer wieder zu neuen kreisenden Konstellationen.

Anzeige

Gemeinsam ist die Gruppe auf der Suche nach einem sanften Gleichklang, der ohne Körperkontakt auskommt. Laut der YET Company steht das Kreisen dabei für den Umgang mit dem ständigen Wandel und die Sehnsucht nach Verbundenheit und Harmonie.

YET Company

Die YET Company wurde 2010 vom Choreografen Fabian Cohn und von der Choreografin und Tanzwissenschaftlerin Dominika Cohn in Berlin gegründet. Seither verwirklichen sie Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes. Ihr choreografischer Stil zeichnet sich durch Klarheit, Subtilität und einen spezifischen Umgang mit Bewegungsdynamiken aus. Die KREISEN Tanzproduktion der YET Company ist in Kooperation mit dem LOT-Theater Braunschweig entstanden und wird in Hannover, Hildesheim und Oldenburg zu erleben sein.

Termine

17. Juni, 20 Uhr, Schlossplatz Oldenburg
18. Juni, 20 Uhr, Schlossplatz Oldenburg

Choreograf: Fabian Cohn
Tanz: Alice Baccile, Jonathan Bringert, Charlotte Brohmeyer, Leo Gnatzy, Miriam Kaya, Leticia Taguchi, Vincent Wodrich
Musik: Moritz Wappler, Johan Ruschepaul
Kostüme: Katharina Korb
Dramaturgie: Dominika Cohn
Choreografische Assistenz: Marco Barbieri
Produktionsassistenz: Ricarda Köstner

Der Eintritt ist kostenlos. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen kann der Einlass nur nach Voranmeldung und mit Schutzmaske gewährt werden. Voranmeldung unter www.yetcompany.com.

Vorheriger Artikel

Übernachtungen in Deutschland weiter deutlich unter Vorkrisenniveau

Nächster Artikel

Habeck sieht mögliches Digitalministerium im Bund skeptisch

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    10. Juni 2021 um 11.20 — Antworten

    Ich kann einen öffentlichen Platz nur nach Voranmeldung und mit Maske betreten, weil dort Menschen tanzen? Wir sollten, pardon, einige Herschaften in Verwaltung und Politik vielleicht doch endlich mal wo einweisen, wo ihnen hoffentlich noch geholfen werden kann?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.