Kultur

Autokino Festival Oldenburg: Ticketverkauf startet

Kultureller Genuss ohne Ansteckungsgefahr. Autokinos sind der große Renner in Corona-Zeiten.

Kultureller Genuss ohne Ansteckungsgefahr. Autokinos sind der große Renner in Corona-Zeiten.
Foto: Bernd Schray

Oldenburg (am/pm) Beim Autokino-Festival präsentiert das Cine k in Kooperation mit „guerilla subsitute“ vom 21. bis 31. Mai täglich gegen 22 Uhr bei Anbruch der Dunkelheit Blockbuster, Filmklassiker und Arthouse-Filme auf dem Gelände neben den Weser-Ems Hallen. Rund 200 Autos finden hier Platz. Das Filmprogramm steht fest und der Ticketverkauf wurde gestartet.

Anzeige

Die Filme werden mit modernster Kinotechnik auf einer 130 Quadratmeter großen Leinwand präsentiert. Diese Qualität der Projektion war für die Veranstalter_innen des Cine k das entscheidende Kriterium, sich gegen eine LED-Leinwand zu entscheiden, mit der man auch im Hellen Filme schauen könnte. Außerdem können so aktuelle Filme in Kino-Bildqualität gezeigt werden.

Eröffnet wird das Autokinofestival am Donnerstag, 21. Mai, mit dem Film „Joker“. Anschließend läuft „Denn sie wissen nicht was sie tun“ (Freitag, 22. Mai) mit James Dean. Der Samstag (23. Mai) ist dann mit „König der Löwen“ für die Familie reserviert. Mit „Die Känguru-Chroniken“ zeigt das Festival auch einen Film, dessen Kinostart der Schließung der Kinos in der Corona-Krise zum Opfer fiel. Wenn am 31. Mai dann die Leinwand zu dem Film „Yesterday“ des Oscar-prämierten Regisseurs Danny Boyle („Slumdog Millionär“, „Trainspotting“) ein letztes Mal hochgefahren wird, hat Oldenburg elf Kinonächte mit einer besonderen Atmosphäre erlebt.

Die Ticketbuchung ist unter www.autokino-festival.de möglich. Die regulären Tickets kosten 25 Euro pro Auto (zzgl. Verkaufsgebühr). Die Besucher_innen haben außerdem die Möglichkeit, eines der limitierten Premiumtickets für 75 Euro (zzgl. Verkaufsgebühr) zu erwerben. Dieses Ticket unterstützt das Cine k noch einmal extra und stimmt schon vor dem Autokino auf das Event ein: Zusätzlich zum extra designten Hardcover-Ticket werden beim Premium-Ticket zwei Popcorntüten, zwei Getränke sowie eine Kuscheldecke mitgeliefert. Und nach dem Film wartet als nette Überraschung der gelieferte Cocktail vor der Haustür.

Das komplette Programm mit den elf Blockbustern und Arthouse-Filmen gibt es unter www.autokino-festival.de.

Vorheriger Artikel

Steuerschätzung: Rund 100 Milliarden Euro weniger in 2020

Nächster Artikel

Mehrheit der Mittelständler leidet unter Lieferketten-Ausfällen