Wirtschaft

Kostenloser Studientest führt bis zur Hochschule

Die Bundesagentur für Arbeit bietet für Studieninteressierte ein neues Online-Angebot zum Studientest.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet für Studieninteressierte ein neues Online-Angebot.
Foto: Niko Budden

Oldenburg (pm) Seit kurzem bietet die Bundesagentur für Arbeit für Studieninteressierte ein neues Online-Angebot: das Selbsterkundungstool (SET). Es wurde gemeinsam mit erfahrenen Test-Psychologen entwickelt. Das Tool wird ab diesem Schuljahr von der Berufs- und Studienberatung der Arbeitsagentur als Vorbereitung auf ein persönliches Beratungsgespräch empfohlen. „Das neue Tool kann auch bei Berufsorientierungsveranstaltungen genutzt werden. SET ist eine innovative Ergänzung für unsere Beratung“, sagt Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven.

Anzeige

Queer Film Festival Oldenburg

SET besteht aus vier Modulen, die man unabhängig voneinander absolviert werden können. Die vier Durchgänge dauern zwischen 15 und 80 Minuten. Abgefragt werden kognitive Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, persönliche Interessen und berufliche Vorlieben. Je mehr Module beendet werden, umso höher wird die Aussagekraft. Es gibt nach jedem abgeschlossenen Modul bereits ein erstes Ergebnis. Beim Bearbeiten kann man jederzeit eine Pause einlegen und den Test später fortsetzen.

Neu ist die Verknüpfung von Test und Hochschul-Suche: Als Ergebnis werden passende Studienfelder angezeigt, und man kann auch direkt nach Studiengängen suchen. Bei der bundesweiten Studiengangsuche kann unter anderem nach Ort, Hochschulform oder Zulassungsbeschränkungen gefiltert werden. Mit wenigen Klicks gelangen Nutzerinnen und Nutzer zum passenden Studiengang an der gewünschten Hochschule.

Nutzer können unmittelbar aus dem Online-Test heraus Kontakt zur Berufsberatung der örtlichen Agentur für Arbeit aufnehmen und eine Anfrage für ein persönliches Beratungsgespräch senden. Das Tool kann am PC und auf Tablets genutzt werden.

Weitere Informationen und das Tool sind unter www.arbeitsagentur.de/bildung/studium/selbsterkundungstool zu finden.

Vorheriger Artikel

Streit um Sachse könnte vor Gericht landen

Nächster Artikel

Projekt: Fernes Land Osternburg