Schaufenster

Veränderungen in Deutschland

Digitalisierung in Deutschland.

Foto: leungchopan

Anzeige Deutschland gilt nicht gerade als das Land der Veränderungen, da hier vieles beim Alten bleibt. Dennoch gibt es einige Veränderungen, die sehr lobenswert und vorausschauend sind. Diese Veränderungen entstehen zum größten Teil durch Start-up-Unternehmen, die eine bessere Zukunft für Deutschland sehen möchten. Natürlich heißt dies nicht, dass Deutschland kein gut entwickeltes Land ist, aber es gibt unzählige Dinge, die in diesem Land noch verbessert werden könnten.

Dies beginnt im Hinblick auf die Digitalisierung. Kaum ein anderes Land liegt so weit hinten in der Digitalisierung, wie es in Deutschland der Fall ist. Die Gründe sind unklar, aber es liegt wahrscheinlich an der Sturheit der Deutschen und durch deren Motto, dass es schon immer so war und deshalb auch so bleiben soll. Diese Denkweise ist kontraproduktiv, wenn es um die Zukunft in einer besseren Welt geht und daran muss sich etwas ändern. Zum Glück wurden schon die ersten Maßnahmen getroffen und immer mehr Unternehmen setzen eine höhere Priorität dem Thema Digitalisierung zu. Sie bemühen sich dafür, dass in ihren Unternehmen alle elektronischen Geräte auf dem höchsten Standard liegen und dass viele kompetente und IT-spezialisierte Mitarbeiter in ihrem Unternehmen tätig sind.

In manchen Bereichen und Branchen haperts da zwar noch ein wenig, aber so langsam ist auch in Deutschland eine Digitale Transformation zu sehen.

Veränderungen zum Negativen

Veränderungen sind leider nicht immer positiv und es gibt viele Bereiche und Branchen, denen es schlechter geht.

Die Gastronomie hat beispielsweise an Corona und an den Folgen von Corona immens gelitten und befindet sich immer noch in einer ambivalenten Situation. Zum einen können sie froh darüber sein, dass sie wieder fast normal ihren Betrieb führen können, aber zum anderen leben sie in der ständigen Angst, dass die Situation aufgrund von Corona kippt und sie ihren Betrieb wieder schließen müssen.

Ähnlich geht es Menschen, die aktuell ungeimpft sind, da sie eine gewisse Skepsis gegenüber der Impfung gegen Corona sehen. Die Impfung ist auf jeden Fall empfehlenswert, da sie wirklich wirksam gegen das Virus ist, aber manche Menschen haben Bedenken, was die Langzeitfolgen durch die Impfung sind. Diese ist in der Theorie unbedenklich, da es sehr wahrscheinlich keine Langzeitfolgen durch die Impfung geben wird, aber das weiß die Menschheit noch nicht, weil dies bis jetzt nicht getestet werden konnte.

Vorheriger Artikel

NRW-Ministerpräsident hält Straßenkarneval für möglich

Nächster Artikel

Intensivmediziner fordern mehr Tempo bei Boosterimpfungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.