Schaufenster

Personalentwicklung in Großbetrieben

Personalentwicklung in Großbetrieben

Foto: Pressmaster

Anzeige Insbesondere in größeren Betrieben ist die Personalentwicklung ein breites Thema. Man stellt für diesen Zweck eigene Mitarbeiter ab. Während dieser Bereich in kleineren Betrieben ein vergleichbar rudimentäres Arbeitsgebiet ist, wird es für Großunternehmen immer wichtiger. Von der Professionalität der Mitarbeiter hängt der Unternehmenserfolg ab. In Großbetrieben werden alle für das Personal relevanten Entscheidungen durch das Human Resources Management getroffen. Aus organisatorischer Sicht können deshalb auch Gesamtentscheidungen unter einer einheitlichen Leitung gefällt werden. Im Prinzip könnte man diesen Unternehmensbereich auch im Vergleich zur Struktur bei kleinen Unternehmen ziehen. Hier ist aber die vergleichbare organisatorische Einheit die Chef-Etage.

Verantwortungsbereiche des Personalmanagements im Betrieb

Wie vielschichtig sich die Aufgabenbereiche des Personalmanagements darstellen, kann in diesem Artikel nur ansatzweise gezeigt werden. Gleichbedeutend lassen sich darauf aufbauend auch sämtliche Unternehmensentscheidungen ableiten. In unserem Fall versteht man darunter alle Maßnahmen, welche die Entwicklung der Mitarbeiter betrifft. Die Personalabteilung ist aber mit weit mehr beschäftigt als mit der Entwicklung von Mitarbeitern. Insbesondere geht es auch um langfristige Personalentscheidungen und damit letztlich um das Recruiting neuer Mitarbeiter. Bei der Mitarbeiterqualifizierung wird auch auf das Potenzial der Angestellten verwiesen. Man erstellt meist in Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten einen strategischen Plan. Dieser sieht die Entwicklung des Mitarbeiters innerhalb des Unternehmens vor. In der Regel erfolgt die Bewertung des Mitarbeiters einmal pro Jahr. Dort werden die Leistungen der Mitarbeiter bewertet und auf den Fortschritt der Bewältigung der Aufgaben abgestellt.

Planung als wichtiges Element bei der Planung individueller Weiterbildungsmaßnahmen

Beim Wunsch nach Weiterbildungsmaßnahmen ist auf die Struktur des Unternehmens Rücksicht zu nehmen. Jene Mitarbeiter, die das größte Potenzial bei der Entwicklung zeigen, können auch mit einer besseren Mitarbeiterqualifizierung rechnen. Dazu zählen zum Beispiel Schulungen innerhalb der Unternehmensstruktur oder gar Freistellungen im Rahmen eines Bildungsurlaubs. Die Personalentwicklung innerhalb eines Unternehmens ist generell ein sehr individuelles Vorgehen. Man achtet auf viele Einzelheiten und spricht diese gemeinsam mit dem Mitarbeiter ab. Die Unterschiede in der Personalentwicklung zwischen großen Unternehmen und Kleinbetrieben sind eklatant. Sollten Sie also in einem kleineren Betrieb arbeiten, sollten Sie im Folgeabsatz weiterlesen. Insbesondere Personen, die eine Weiterbildungsmaßnahme planen, können hier viele Vorteile für ihren weiteren Karriereweg lukrieren. Die Entscheidung muss in gemeinsamer Abstimmung mit allen beteiligten Personen getroffen werden.

Vorheriger Artikel

Schlafqualität beeinflusst unsere Gesundheit

Nächster Artikel

Abitur und dann?

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.