Schaufenster

Auto mieten oder kaufen?

Foto: serhiibobyk

Anzeige Die Beobachtungen zeigen, dass mehr Autofahrer sich für die Langzeitmiete eines Fahrzeugs entscheiden. Genau wie beim Leasing profitieren Sie von flexiblen Laufzeiten und günstigen Angeboten. Allerdings haben Sie bei einer Langzeitmiete ein höheres Maß an Flexiblität. Das heißt, Sie können einen individuellen Vertrag aushandeln. Weiterhin besteht die Möglichkeit einen BMW für einen bestimmten Zeitraum wie 6 oder 12 Monate zu mieten.

Darüber hinaus müssen Sie keine Anzahlung leisten. Sollten Sie ein Fahrzeug weniger als zwölf Monate fahren, so sollten Sie sich für die Langzeitmiete entscheiden. Im anderen Fall wäre das Leasing die bessere Option. Somit ist die Langzeitmiete gut für diejenigen, die sich nicht zu voreilig für ein Auto entscheiden wollen. Wenn Sie gerade Ihren Führerschein in der Fahrschule in Bochum gemacht haben, so wäre eine Langzeitmiete der ideale Einstieg. Sollten Sie sich für ein Fahrzeug längerfristig begeistern, können Sie ein Leasing in Anspruch nehmen oder das Auto kaufen.

Welche Möglichkeiten haben Sie bei einer Langzeitmiete?

Bei der Langzeitmiete zahlen Sie eine Monatsmiete. Eine Anzahlung gibt es nicht. Weiterhin übernimmt der Vermieter die Steuern, den Service und die Versicherung. Somit hat der Fahrzeugfahrer ein geringeres Risiko als beim Leasing. Aufgrund der geringen Laufzeit brauchen Sie keine finanzielle Planung zu machen. Sie können Ihr Fahrzeug jederzeit wechseln wann Sie wollen. Es müssten in diesem Fall nur die monatlichen Mieten angepasst werden. Da Sie keine Anzahlung machen, müssen Sie sich keine großen Sorgen machen. Sie zahlen lediglich die Monatsmiete, die immer gleich bleibt. Eine Langzeitmiete können Sie auch als ein Servicebündel betrachten, wo sämtliche Leistungen mit inbegriffen sind. Das spart Ihnen nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Die Langzeitmiete ist auch für Unternehmen interessant. Die Miete wird den Betriebsausgaben zugeordnet. Dadurch ergeben sich für das Unternehmen viele steuerliche Vorteile. Weiterhin haben die Unternehmen ein höheres Maß an Flexiblität. Dadurch kann im Unternehmen ein Fuhrpark aufgebaut werden, der flexibel gestaltet werden kann. Das heißt, dass Sie ihn jederzeit auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden können. So können Sie Ihren Fuhrpark schnell reduzieren oder mit neuen Fahrzeugen aufstocken. Bereits ab 28 Tagen Langzeitmiete profitieren Sie von günstigen Preisen.

Vorheriger Artikel

Lindner gegen "indirekten Impfzwang"

Nächster Artikel

Starke Nachfrage nach Eigenheimen in Deutschland