Osternburg

Versuchtes Tötungsdelikt in Osternburg

Bereits in der Nacht zum 6. Mai ist ein Täter gegen 3.40 Uhr in eine Wohnung in Osternburg eingedrungen und hat die Bewohner angegriffen. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Die Polizei fahndet zurzeit nach einem flüchtigen Täter.
Foto: Marco / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (ots) Bereits in der Nacht zum Sonntag, 6. Mai, ist ein Täter gegen 3.40 Uhr in eine Wohnung in Osternburg eingedrungen und hat die Bewohner angegriffen. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Anzeige

Der Täter drang dabei über ein Wohnzimmerfenster in die Wohnung ein, in der zwei Kinder und ihre Eltern schliefen. Das Ehepaar wurde wach und entdeckte den Täter zufällig, als er sich in einem Zimmer ihrer Wohnung versteckt hielt. Er griff die beiden Erwachsenen mit einem Schneidewerkzeug an und verletzte sie oberflächlich.

Der Tatverdächtige ist flüchtig. „Fahndungsmaßnahmen wurden veranlasst und ein Haftbefehl wurde beantragt. Die Ermittlungen wegen des versuchten Tötungsdelikts dauern derzeit noch an“, so die Polizei. Als Motiv der Tat werden vorangegangene Streitigkeiten angenommen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04 41 / 790 41 15 zu melden.

Vorheriger Artikel

Kran bleibt an der „Havekant“

Nächster Artikel

Botanischer Garten: Vögel gestohlen