Oldenburg

„FahrRad!“: Schüler kommen fürs Klima auf Touren

Beim symbolischen Auftakt des Wettbewerbs „FahrRad!“ fuhren Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der IGS Helene-Lange-Schule eine Runde über den Schulhof.

Beim symbolischen Auftakt des Wettbewerbs „FahrRad!“ fuhren Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der IGS Helene-Lange-Schule eine Runde über den Schulhof.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am) Auch in diesem Jahr nehmen Schulklassen aus Oldenburg am Wettbewerb „FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ unter der Federführung des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) der Stadt Oldenburg teil. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 sammeln von März bis Juni im Klassenverbund Kilometer mit dem Fahrrad.

Anzeige

Der Wettbewerb für Oldenburger Klassen findet im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „FahrRad!“ des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) statt. Die Veranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für das Radfahren und den Verzicht auf das „Eltern-Taxi“ zu begeistern. Durch das Sammeln von Kilometern, die mit dem Rad zurückgelegt werden, bestreiten die teilnehmenden Klassen eine virtuelle Radtour durch Deutschland und Europa. Die Route ist 2641 Kilometer lang und unterwegs warten an Stationen Fahrrad- und Klimathemen, Mitmachaktionen und mehr. Neben dem Hauptgewinn von 500 Euro wurden weitere Preise ausgeschrieben.

Für Oldenburg wurde ein zusätzlicher Wettbewerb ausgeschrieben: Das RUZ koordiniert die Teilnahme durch das Sammeln der wöchentlich gefahrenen Kilometer vom 6. März bis zum 28. Mai und dokumentiert als Ansporn den Projektverlauf online. Zum Abschluss werden dann die „lokalen“ Preise überreicht, die der VCD Kreisverband Oldenburg und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Oldenburg für alle Klassen zur Verfügung gestellt haben, die mindestens 2700 Kilometer gefahren sind. Hauptpreis ist eine Fahrt mit der Draisine von Westerstede nach Ocholt.

Im vergangenen Jahr konnte Oldenburg (19 Klassen) neben Landshut (34 Klassen) und Wolfsburg (23 Klassen) den dritten Rang im bundesweiten Vergleich belegen. Insgesamt nahmen 273 Klassen mit 6545 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teil. Sie radelten 1.637.714 Kilometer und sparten umgerechnet 229 Tonnen CO2 ein. Die Oldenburger fuhren 178.881 Kilometer mit dem Rad, das wären 25 Tonnen CO2. Aktuell haben sich für 2017 bereits 22 Schulklassen für „FahrRad!“ angemeldet.

Weitere Anmeldungen von Schulklassen nimmt das RUZ telefonisch unter 0441 / 24 83 76 entgegen. Informationen gibt es unter www.oldenburg.de/ruz und www.klima-tour.de.

Vorheriger Artikel

Art Café bleibt bis Ende Oktober im Stadtmuseum

Nächster Artikel

Verurteilter Straftäter schlägt auf Freundin ein