Campus

„Karriereportal“ als berufliches Sprungbrett

Das Karriereportal der Jade Hochschule bringt Arbeitgeber und Studierende zusammen.

Das Karriereportal der Jade Hochschule bringt Arbeitgeber und Studierende zusammen.
Foto: Piet Meyer / Jade Hochschule

Anzeige

LzO Immobilienservice

Oldenburg / Wilhelmshaven (zb) – Als Drittmittelprojekt ist das Karriereportal im Jahr 2013 an den Start gegangen. Heute ist es eine etablierte und gern genutzte Plattform für die Studierenden der Jade Hochschule sowie anderer Studierender und eine wichtige Einrichtung für all jene, die qualifiziertes Personal suchen. Marlen Jähnert von der Zentralen Studienberatung betreut das Karriereportal, das seine Wurzeln in der Hochschule hat.

„Arbeitgeber aber auch ehemalige Absolventen stehen in engem Kontakt mit der Hochschule“, sagt die 33-Jährige. „Viele sind auf der Suche nach Fachkräften. Umgekehrt streben unsere Absolventen einen reibungslosen Übergang vom Studium ins Berufsleben an. So kam uns die Idee, beide Seiten miteinander bekannt zu machen.“ Karriereportal wird derzeit von über 3600 Studierenden genutzt. Rund 650 Jobangebote der unterschiedlichsten Art enthält es im Schnitt.

Das Prinzip ist einfach. Arbeitgeber, die eine Fachkraft suchen, können hier ihr Unternehmen präsentieren und ihre Jobangebote einstellen. Die reichen von Praktika über Bachelorarbeiten bis hin zu Fachpositionen. Umgekehrt stellen Studierende ihr Profil ein, so dass beide Seiten sich nach der idealen Kraft beziehungsweise dem gewünschten Arbeitgeber oder dem idealen Job umsehen können.

„Wir verstehen das Karriereportal als eine Börse, die Menschen zusammenbringt“, sagt Jähnert. „Das gelingt allerdings nicht mit einem Klick“, stellt sie klar. „Bei uns gibt es nichts auf dem Silbertablett, da müssen sich alle Seiten engagieren und miteinander kommunizieren. Eine Stellensuche braucht Zeit.“ Aber sie funktioniert mit Hilfe des Karriereportals, weiß sie. Denn entsprechend positiv ist die Resonanz sowohl von den Studierenden als auch den Unternehmen. Grundsätzlich können auch Studierende, die nicht an der Jade Hochschule eingeschrieben sind, das Portal nutzen. Doch die haben es bislang noch nicht für sich entdeckt.

Weitere Informationen gibt es unter karriere.jade-hs.de.

Vorheriger Artikel

35-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Nächster Artikel

Oldenburg hat über 166.000 Einwohner