Bloherfelde

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 21-jährige Fahrer eines Peugeot ist gestern Abend auf der Bloherfelder Straße in Höhe des Quellenweges ins Schleudern geraten.

Bei einem Unfall wurde gestern Abend ein 18-Jähriger schwer verletzt
Foto: 261News / Andre van Elten

Anzeige

Oldenburg (am/pm) – Ein 21-jährige Fahrer eines Peugeot ist gestern Abend auf der Bloherfelder Straße in Höhe des Quellenweges aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Der Pkw prallte zunächst in ein geparktes Fahrzeug und wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dort stieß das Fahrzeug mit dem entgegenkommenden VW Polo der 20-jährigen Edewechterin zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Im Fahrzeug des Peugeot-Fahrers wurde ein 18-jähriger Mitfahrer aus Loxstedt (Kreis Cuxhaven) schwer verletzt. Der Fahrer und ein weiterer Mitfahrer blieben unverletzt.

Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04 41 / 790 41 15 entgegen.

Vorheriger Artikel

Klaus Modick: „Erzähl uns von früher …“

Nächster Artikel

Medialer Dreiklang soll neue Nutzer anlocken