Nachrichten

Zahl der Impfungen in Deutschland steigt auf über 410.000

Corona-Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Am Tag 11 nach Beginn der europaweiten Corona-Impfkampagne ist die Zahl der verabreichten Dosen in Deutschland auf mindestens 418.782 angestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) sprach von 417.060 Impfungen, weitere Daten waren aus NRW bekannt.

Anzeige

Gegenüber den am Mittwoch im Laufe des Tages bekannt gewordenen 395.000 Verimpfungen stieg die Zahl der Impflinge damit um 23.782 an, in der RKI-Statistik, die zuletzt etwas hinterherhinkte und nun etwas nachholt, um rund 46.300. Die bundesweite Impfquote liegt damit nun bei 0,51 Prozent der Bevölkerung. Nach den RKI-Daten wurden mittlerweile 168.564 Pflegeheimbewohner geimpft, 201.540 Menschen wegen ihres Berufes, 94.997 Menschen wegen ihres Alters und 14.732 Menschen aus medizinischen Gründen. Bei manchen Impflingen trafen auch mehrere dieser Gründe zu.

Foto: Corona-Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bund verstärkt Kinoförderung

Nächster Artikel

FDP fordert Hilfspaket für Corona-Testlabore