Nachrichten

Vorerst keine neuen Coronavirus-Infektionen in Bayern

Coronavirus, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Auftreten von vier Coronavirus-Infektionen in Bayern sind Tests von Kontaktpersonen bislang allesamt negativ verlaufen. „Damit bleibt es derzeit bei dem Stand von gestern Abend“, sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Mittwoch. Alle Ergebnisse sollen aber voraussichtlich erst am Donnerstag vorliegen.

Anzeige

Alle vier bislang Infizierten sind Mitarbeiter von Webasto im Landkreis Starnberg. Der erste Betroffene hatte sich offensichtlich am 21. Januar während einer Fortbildungsveranstaltung bei einer chinesischen Kollegin angesteckt. Diese Kollegin war am 23. Januar nach China zurückgeflogen. „Die vier Patienten sind symptomfrei und in klinisch gutem Zustand“, sagte Chefarzt Clemens Wendtner von der München Klinik Schwabing. „Das ist eine wirklich gute Nachricht. Sie sind bei uns aktuell weiterhin zur klinischen Beobachtung.“ Mit der Zimmer-Isolierung bestehe keine Ansteckungsgefahr für andere Patienten und auch nicht für Besucher in der Klinik.

Foto: Coronavirus, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: Meuthen wechselt AfD-Kreisverband

Nächster Artikel

Lufthansa streicht alle Flüge nach China

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.