Nachrichten

Lufthansa streicht alle Flüge nach China

Lufthansa-Maschine, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa-Gruppe streicht alle Flüge nach China. Betroffen sind Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines. Die Maschinen würden ihre jeweiligen Ziele in China nun noch ein letztes Mal anfliegen, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihren geplanten Flug wahrzunehmen, hieß es in einer Erklärung am Mittwochnachmittag.

Anzeige

Außerdem sollten die Crews nach Deutschland, in die Schweiz und nach Österreich zurückgeholt werden. Die Maßnahme gilt vorerst bis 9. Februar. Aus operativen Gründen sei aber die Buchungsannahme bis Ende Februar gestoppt. Hongkong wird weiter wie geplant angeflogen, so die Lufthansa. Hintergrund ist die Sorge um eine weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus aus China, wo es bereits tausende Infizierte gibt. Auch in Deutschland waren diese Woche die ersten Fälle aufgetreten.

Foto: Lufthansa-Maschine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Vorerst keine neuen Coronavirus-Infektionen in Bayern

Nächster Artikel

Beirat des Finanzministeriums gegen Pläne für Finanztransaktionssteuer