Nachrichten

Von der Leyen: EU auf Virusvarianten vorbereitet

EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sieht Europa auf die neue Corona-Variante B11529 gut vorbereitet. „Die Verträge der Europäischen Union mit den Herstellern besagt, dass die Impfstoffe umgehend an neue Varianten angepasst werden müssen wenn diese auftauchen“, sagte die CDU-Politikerin am Freitagnachmittag.

Anzeige

„Europa hat Vorkehrungen getroffen“, versicherte sie. Zuvor war die neue Corona-Variante zum ersten Mal in Europa festgestellt worden. Belgiens Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke bestätigte einen entsprechend positiven Test bei einer Person in Belgien. Belgien hatte ebenfalls am Freitag eine Einreisesperre für Reisende aus Südafrika verhängt, die aber nicht für Belgier gilt.

Die müssen zehn Tage in Quarantäne. Deutschland hatte am Morgen Südafrika zum „Virusvariantengebiet“ erklärt.

Foto: EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP-Gesundheitsexperte will Hotel-Quarantäne für Südafrika-Reisende

Nächster Artikel

Esken verlangt Impfungen in Apotheken und Zahnarztpraxen