Nachrichten

Vizekanzler spricht sich gegen volle Fußballstadien aus

Fans des VfB Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich gegen volle Stadien mit Fußballfans ausgesprochen. „Das glaube ich, ist im Augenblick nicht drin“, sagte er in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Das sei sein Gefühl und das ahne aktuell auch jeder, dass das „sehr schwierig“ sei.

Anzeige

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt könne er ein Zulassen von Bundesliga-Partien mit Fußball-Fans nicht nachvollziehen. Zur Begründung sagte Scholz, dass man die Sicherheit derzeit gar nicht gewährleisten könne. Zuletzt hatte sich die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) gegen eine Rückkehr von Zuschauern in die Fußballstadien ausgesprochen.

Foto: Fans des VfB Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Datenschutzbehörden zweifeln an Spahns Digitalgesetz

Nächster Artikel

DAX startet kaum verändert - Euro etwas stärker