Nachrichten

Verfassungsschutz: Neue Gewalt-Qualität im linksextremen Milieu

Polizei mit linken Gegendemonstranten, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Verfassungsschutzes, Thomas Haldenwang, hat vor einer neuen Gewalt-Qualität im linksextremen Milieu gewarnt. „Die Gewalt im Linksextremismus wird zunehmend brutaler und personenbezogener“, sagte Haldenwang dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe). „Es war nach Auflösung der RAF in der Szene lange Konsens, auf Gewalt gegen Personen, die auch tödlich sein kann, zu verzichten.“

Anzeige

Da sei jetzt ein „Sinneswandel“ da, so Haldenwang. Am Freitag konnte die Räumung des besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße 34 nur mithilfe eines massiven Polizeieinsatzes durchgesetzt werden. In der folgenden Nacht war es zu Ausschreitungen gekommen.

Foto: Polizei mit linken Gegendemonstranten, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Söder fordert "Corona-Steuerreform" vor Bundestagswahl

Nächster Artikel

Haseloff warnt vor "Alarmismus" im Anti-Corona-Kampf

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.