Nachrichten

USA verbieten Einreise aus Europa für 30 Tage

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA verbieten die Einreise aus Europa für die nächsten 30 Tage, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Regelung werde „am Freitag um Mitternacht“ in Kraft treten, sagte US-Präsident Donald Trump am Mittwochabend (Ortszeit) in einer Fernsehansprache. Das Verbot gelte jedoch nicht für Reisende aus Großbritannien, auch US-Bürger dürften aus Europa einreisen, wenn sie sich einer „angemessenen Untersuchung“ unterzögen.

Anzeige

Europa sei dabei gescheitert, mit geeigneten Maßnahmen das Virus aus China und anderen besonders betroffenen Ländern fernzuhalten, so der US-Präsident. Es handele sich um eine ernsthafte Bedrohung.

Foto: Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Corona-Krise: Verbraucherschützer für Recht auf Homeoffice

Nächster Artikel

Märkte gehen nach Trump-Ansprache weiter in die Knie

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.