Nachrichten

US-Wirtschaft legt im dritten Quartal stark zu

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Wirtschaft ist im dritten Quartal 2020 wieder stark gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt legte auf das Jahr hochgerechnet um 33,1 Prozent zu, teilte die Statistikbehörde des US-Handelsministeriums nach vorläufigen Angaben am Donnerstag mit. Im zweiten Quartal war die Wirtschaftsleistung um 31,4 Prozent geschrumpft.

Anzeige

Der Konjunkturanstieg im dritten Quartal ist auf die Rücknahme der während der ersten großen Pandemie-Welle beschlossenen Corona-Maßnahmen zurückzuführen. Zahlreiche Unternehmen konnten ihre Arbeit wieder aufnehmen. Zudem stiegen die persönlichen Konsumausgaben wieder kräftig an – auch weil zahlreiche Dienstleistungen wieder möglich waren.

Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EZB ändert Zinssätze nicht

Nächster Artikel

Preise sinken im Oktober um 0,2 Prozent