Nachrichten

US-Medien: Joe Biden gewinnt Michigan

Nach US-Wahl 2020: Stimmauszählung am 4.11., über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat nach Prognosen mehrerer US-Medien auch den Bundesstaat Michigan gewonnen und damit einen großen Schritt in Richtung Präsidentschaft gemacht. Demnach gewinnt der Demokrat den Swingstate und erhält 16 weitere Wahlmänner. Somit müsste Amtsinhaber Trump nun zwingend Nevada – wo Biden aktuell vorne gesehen wird -, Pennsylvania, North Carolina und Georgia – wo Trump in Führung zu sein scheint – gewinnen, um sein Amt zu behalten: Aktuell führt der Ex-Vizepräsident unter Obama mit 264 Wahlleuten vor 214 des Republikaners – 270 werden benötigt.

Anzeige

Foto: Nach US-Wahl 2020: Stimmauszählung am 4.11., über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Joe Biden: Erreichen 270 Wahlleute und gewinnen Präsidentschaft

Nächster Artikel

Röttgen rechnet bei US-Wahl mit wochenlanger Hängepartie