Nachrichten

Trump stellt Wahltermin infrage

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Donald Trump stellt den Wahltermin im November infrage. Das schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. „With Universal Mail-In Voting (not Absentee Voting, which is good), 2020 will be the most INACCURATE & FRAUDULENT Election in history. It will be a great embarrassment to the USA. Delay the Election until people can properly, securely and safely vote?“, schrieb der US-Präsident.

Anzeige

Er hatte sich in der Vergangenheit immer wieder über das Brief-Wahlverfahren beschwert. In den Umfragen liegt Trump schon länger deutlich hinter seinem Herausforderer von den Demokraten Joe Biden.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

USA verzeichnen historischen Konjunktureinbruch

Nächster Artikel

Merz erwartet schwere Wegstrecke für Wirtschaft bis Jahresende