Nachrichten

Tourismusbeauftragter hält an Sommerurlaub fest

Strand, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), hat Aussagen von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) zurückgewiesen, wonach Urlaubsreisen in diesem Jahr erst ab August stattfinden sollten. „Wir dürfen die Menschen nicht ständig verwirren“, sagte Bareiß der „Bild“ (Montagsausgabe).

Anzeige

„Bis Ende Juni sollen in Deutschland 77 Millionen Impfdosen ausgeliefert sein. Es könnte also jeder Erwachsene mindestens einmal geimpft sein.“ Damit würden Urlaub und Restaurantbesuche für jeden sicher machbar. Die Politik müsse „sich jetzt mehr auf das Impfen und Testen“ konzentrieren.

„Wenn man konsequent testet, wird vieles machbar, was heute noch nicht machbar erscheint“, sagte Bareiß der Zeitung.

Foto: Strand, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umweltbundesamt fordert zügigen Ladesäulen-Ausbau

Nächster Artikel

GroKo streitet über Unternehmenssanktionen