Nachrichten

Starkes Erdbeben in Peru

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Nachrichtenagentur

Lima (dts Nachrichtenagentur) – In Peru hat sich am frühen Sonntagmorgen ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,3 an.

Anzeige

Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 3:52 Uhr Ortszeit (11:52 Uhr deutscher Zeit) in der Region Loreto im Norden des Landes. Diese ist größtenteils von tropischem Regenwald bedeckt und deshalb nicht allzu dicht besiedelt. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

Es gibt weltweit etwa 18 Erdbeben dieser Stärke pro Jahr. Regelmäßig kommt es dabei zu starken Schäden an Gebäuden.

Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Staatsrechtler halten geplante Klima-Rücklage für verfassungswidrig

Nächster Artikel

Omikron-Fall in Hessen bestätigt