Nachrichten

Starkes Erdbeben in Mexiko

Mexiko, über dts Nachrichtenagentur

Mexiko-Stadt (dts Nachrichtenagentur) – In Mexiko hat sich am Dienstag ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben eine Stärke von 7,0 an.

Anzeige

Das Beben ereignete sich kurz vor 21 Uhr Ortszeit (Mittwoch 4 Uhr deutscher Zeit) ca. 11 Kilometer südöstlich des Urlaubsortes Acapulco im Bundesstaat Guerrero. Es gab zahlreiche Berichte über Schäden an Gebäuden. Zudem soll in Guerrero ein Mann ums Leben gekommen sein, nachdem er von einem herabstürzenden Mast getroffen wurde. Das Beben soll auch in der mehrere Hundert Kilometer entfernten Hauptstadt Mexiko-Stadt zu spüren gewesen sein.

Es gibt weltweit etwa 18 Erdbeben dieser Stärke pro Jahr. Regelmäßig kommt es dabei zu starken Schäden an Gebäuden.

Foto: Mexiko, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Laschet wirbt für EU-Sicherheitsunion

Nächster Artikel

Studie: Pandemie traf Mütter psychisch härter als Väter

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.