Nachrichten

SPD will Maskenpflicht auch für NRW

Mann mit Wasserflaschen und Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nachdem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Maskenpflicht für den Freistaat angekündigt hat, gibt es erste Forderungen, dass NRW nachziehen soll. „Armin Laschet hat bisher jeden Ruf nach einer Maskenpflicht von sich gewiesen“, sagte Lisa-Kristin Kapteinat, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Das sei das beste Indiz dafür, dass sie auch für NRW bald kommen werde.

Anzeige

Erst recht jetzt, da Bayern mal wieder einen Schritt voraus sei. „Ich kann die Entscheidung für Geschäfte und öffentlichen Nahverkehr jedenfalls nachvollziehen und würde mir wünschen, dass NRW das genauso macht“, so Kapteinat. Klar sei nur, dass die Masken dann auch an den entsprechenden Stellen zur Verfügung stehen müssten.

Foto: Mann mit Wasserflaschen und Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

R+V rechnet mit geringerem Garantiezins für Lebensversicherungen

Nächster Artikel

G-BA-Chef: Telefonische Krankschreibungen weiterhin möglich