Nachrichten

Schwedens Ministerpräsident tritt zurück

Stefan Löfven, über dts Nachrichtenagentur

Stockholm (dts Nachrichtenagentur) – Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven tritt zurück. Das kündigte er am Montag in Stockholm an.

Anzeige

Er reagierte damit auf ein verlorenes Misstrauensvotum im schwedischen Reichstag in der vergangenen Woche. Neuwahlen soll es vorerst nicht geben. Die als rechtspopulistisch geltenden Schwedendemokraten hatten den Misstrauensantrag eingereicht. Nach dem Votum musste Löfven zwischen einem Rücktritt und Neuwahlen entscheiden.

Bisher hatte der sozialdemokratische Ministerpräsident eine Minderheitsregierung angeführt, die unter anderem von den Linken unterstützt wurde.

Foto: Stefan Löfven, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Gewerbliche Wirtschaft macht mehr Umsatz

Nächster Artikel

Zahl der Impflinge steigt auf 44,61 Millionen