Nachrichten

Saarland plant Lockerungen nach Ostern

Saarbrücken, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Im Saarland soll es nach Ostern weitreichende Lockerungen der Corona-Einschränkungen geben. Ab dem 6. April seien Öffnungsschritte in den Bereichen Gastronomie, Sport und Kultur geplant, teilte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) am Donnerstag mit.

Anzeige

Es handelt sich demnach um ein landesweites Modellprojekt. Hans bestätigte damit entsprechende Medienberichte vom Vortag. Die Lockerungen sollen an die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Tests geknüpft sein. Voraussetzung ist zudem, dass die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100 liegt.

Unter anderem soll die Außengastronomie wieder öffnen dürfen. Auch Kinos und Fitnessstudios sind bei den Öffnungen einbezogen.

Foto: Saarbrücken, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet mit leichten Verlusten - Ölpreis sinkt deutlich

Nächster Artikel

Extra-Gebühr für Online-Bezahlung zulässig