Nachrichten

Psychologe befürwortet Öffnung in Kombination mit Maskenpflicht

Warteschlange vor einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Psychologe Stephan Grünewald befürwortet die Ladenöffnung in Kombination mit der Maskenpflicht. Er glaube, dass diese Verbindung ganz sinnvoll gewesen sei, „weil die Maske da als soziales Mahnmal fungiert, jeder muss sie tragen in bestimmten Kontexten“, sagte Grünewald am Samstag dem Deutschlandfunk. Dadurch werde deutlich, dass man nicht die alte Normalität habe, sondern „in einer wachsamen Entwicklungsphase“ sei.

Anzeige

Diese „Übergangsphase“ funktioniere allerdings nur, „wenn jeder sich an die Spielregeln hält und jeder in seinem Bereich sehr, sehr vorsichtig ist“, so der Psychologe. Die Politik stehe demnach jetzt vor der Herausforderung, den Bürgern bewusst zumachen: „Ihr bekommt jetzt wieder mehr Möglichkeiten, wir öffnen jetzt bestimmte Bereiche wieder, aber gleichzeitig könnt ihr eure Angst dämmen, indem ihr selber Eigenverantwortung übernehmt“, sagte Grünewald.

Foto: Warteschlange vor einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

VW will Kaufpräme und höhere CO2-Besteuerung

Nächster Artikel

Corona-Zahlen weiter auf Entspannungskurs

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.