Nachrichten

Offizielle Corona-Zahlen: Italien zieht mit China gleich

Eine Kirche in Italien, über dts Nachrichtenagentur

Rom (dts Nachrichtenagentur) – Italien hat laut offizieller Coronavirus-Zahlen bei der absoluten Anzahl von Infektionen mit China fast gleichgezogen. Laut der am Donnerstagabend veröffentlichten Zahlen haben sich in Italien bislang 80.539 Menschen infiziert, rund 8 Prozent oder 6.153 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesopfer stieg binnen 24 Stunden um 662 Fälle oder knapp 9 Prozent auf 8.165, teilte die italienische Zivilschutzbehörde mit.

Anzeige

China hatte zuletzt insgesamt 81.782 Infektionen gemeldet. Bei den Todesopfern hatte Italien China schon länger überholt, offiziell meldete Peking bislang 3.291 Corona-Todesopfern. Die offiziellen Zahlen aus China werden oft kritisch hinterfragt.

Foto: Eine Kirche in Italien, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX kämpft sich ins Plus - G20-Geldspritze sorgt für Hoffnung

Nächster Artikel

Regierung uneins über Aufnahme von Flüchtlingskindern

1 Kommentar

  1. Jens
    27. März 2020 um 1.11

    Moin Moin,

    ich weiss ja nicht wo Ihre Eure Zahlen bezieht. Meine Quelle:

    https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

    USA ist, wie sie es ja gerne haben, Weltführer. Aber ok, Zahlen sind der jetzigen Zeit eh nach 5 Minuten obsolet. Aber ein Tipp habe ich – USA wird sptestens Sonntag die 100.000 Marke knacken. Trump hat das im Griff. Per Befehl hat er dem Virus die Weiterverbreitung verboten und nach Ostern geht alles ganz normal, wie früher weiter.

    Zum Glück haben die sich selber abgeriegelt!