Nachrichten

Neuauflage von „Wetten, dass..?“ erreicht gute Einschaltquote

Thomas Gottschalk in ´Wetten, dass..?´ am 06.11.2021, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Neuauflage von „Wetten, dass..?“ am Samstagabend hat eine gute Einschaltquote erreicht. Nach ZDF-Angaben schalteten im Durchschnitt 13,80 Millionen Menschen ein, was einem Marktanteil von 45,7 Prozent im Gesamtpublikum entspricht.

Anzeige

Das ist zwar nicht vergleichbar mit den 1980er Jahren, als die Sendung manchmal über 20 Millionen Zuschauer erreichte, aber doch deutlich mehr als bei der letzten Ausgabe im Dezember 2014, als 9,27 Millionen Menschen einschalteten, was einem Marktanteil von 32,5 Prozent entsprach. Damals hatte Markus Lanz moderiert. Gottschalk hatte als Nachfolger von Frank Elstner von 1987 bis 2011 durch die Sendung geführt, unterbrochen nur in den Jahren 1992 und 1993 von Wolfgang Lippert. Insbesondere gewann Gottschalk am Samstagabend deutlich das Duell gegen die private Konkurrenz: „The Masked Singer“ auf ProSieben beispielsweise schalteten gerade einmal 2,20 Millionen Menschen ein, Marktanteil: 7,1 Prozent.

Da hatte selbst der ARD-Film „Das Lied des toten Mädchens“ mit 3,94 Millionen (Marktanteil: 12,0 Prozent) noch deutlich mehr Zuschauer.

Foto: Thomas Gottschalk in ´Wetten, dass..?´ am 06.11.2021, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 4,02

Nächster Artikel

Grüne erwägen nun doch schärfere Corona-Regeln

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.