Nachrichten

Marietta Slomka: Politiker erhalten nicht genügend Anerkennung

Hinterbänkler im Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – ZDF-Moderatorin Marietta Slomka fordert mehr Respekt für Politiker. Sie habe den Eindruck, „dass der stressige Job, Politiker zu sein, in der Gesellschaft nicht die Anerkennung findet, die er verdient“, sagte Slomka der Wochenzeitung „Die Zeit“. Sie selbst halte sich in ihrer Rolle als Fernsehjournalistin nicht für mächtig.

Anzeige

Sie könne „oft nur zeigen, wo keine Antworten gegeben werden“, sagte die Fernsehjournalistin. „Oder wo sich Widersprüche und Schwächen auftun. Ich erziele damit bestenfalls Wirkung.“ Das sei aber etwas anderes als Macht. In ihrer Grundschulzeit habe es einen Wettstreit gegeben, wer die meisten Minister auswendig kenne. Das seien damals nur Männer gewesen. „Dass eine Frau mal Bundeskanzlerin werden würde, war für mich als kleines Mädchen jenseits aller Vorstellungskraft“, so Slomka, die sich selbst als Wechselwählerin bezeichnet.

Foto: Hinterbänkler im Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Berlins Gesundheitssenatorin zufrieden mit Test-Situation

Nächster Artikel

Scholz schließt Finanzspritze für Italien nicht aus