Nachrichten

Mai Thi Nguyen-Kim fordert mehr Bildung in Naturwissenschaften

Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat mehr Allgemeinbildung in den Naturwissenschaften gefordert. Der Eindruck, „dass es völlig okay ist in unserer Gesellschaft, wenn du dich nicht auskennst mit Chemie, Mathe und Physik“, müsse bereits in der Schule korrigiert werden, sagte sie der „Zeit“.

Anzeige

Man gelte hierzulande als intellektuell, „wenn man keine Ahnung von Naturwissenschaften hat“, so die Chemikerin. Sie höre ganz oft: „Das brauche ich doch nie. Warum lernen wir nicht, wie man eine Steuererklärung macht?“ Das sei die falsche Frage. Gerade die Pandemie zeige, wie wichtig naturwissenschaftliches Verständnis und die Auseinandersetzung mit Scheinargumenten sei.

Auch Schüler müssten wissenschaftliche Methoden lernen. „Jeder, der die Schule verlässt, sollte wissen, was statistische Signifikanz ist“, so die Wissenschaftsjournalistin.

Foto: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Berlins Innensenator für hartes Durchgreifen bei Antisemitismus

Nächster Artikel

Ifo-Chef erwartet kein Ende der Steueroasen durch Mindeststeuer

3 Kommentare

  1. W. Lorenzen-Pranger
    17. Mai 2021 um 14.40

    So, wie „unsere“ Politik seit einem Jahr mindestens mit Schulen und Schülern umgeht, bleibt das bestenfalls ein frommer Wunsch. Die Lehrer, die ich kenne, und das snd schon etliche, haben eher den Eindruck, zu viel Förderung, Bildung und Wissen schade nur und soll nach Möglichkeit mit allen Mitteln verhindert werden.
    Übrigens, Überbelegung der Krankenhäuser findet immer noch vor allem in der Kinder- und Jugendpsychiatrie statt. Scheint auch politisch genau so gewollt zu sein.
    Einfach mal selber googeln (wenn Google denn bei allen wieder repariert ist) 🙂

  2. Manfred Murdfield
    18. Mai 2021 um 7.43

    Was heisst eigentlich „Bildung“ oder was ist eigentlich „Ahnung“? Die Frau ist etwas einseitig.