Nachrichten

Maas mahnt zu mehr Solidarität bei Impfstoffverteilung

Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die internationale Gemeinschaft zu mehr Kooperation bei der Verteilung von Corona-Impfstoffen gemahnt. „Ohne weltweite Solidarität bei der Impfstoffverteilung wird Delta nicht die letzte Variante gewesen sein, die wir besiegen müssen“, sagte er am Dienstag vor dem Abflug zu einer dreitägigen USA-Reise.

Anzeige

Man müsse jede Chance nutzen, die sich biete, um die Pandemie einzudämmen. „Das bedeutet in der Praxis, dass wir als Staaten effizient miteinander zusammenarbeiten müssen, kontinuierlich Lieferketten verbessern und größere Produktionskapazitäten aufbauen.“ In den USA will Maas unter anderem eine Produktionsstätte des Pharmakonzerns Pfizer besuchen. Außerdem nimmt er in New York an einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats zur Lage in Libyen teil.

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Irak: Dutzende Tote bei Brand in Krankenhaus

Nächster Artikel

SPD-Generalsekretär wegen steigender Impfmüdigkeit besorgt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.