Nachrichten

Lauterbach glaubt an Rückkehr des Nachtlebens

DJ und Tanzende in einem Techno-Club, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach macht Betreibern von Clubs und feierwilligen Menschen in Deutschland mit Blick auf den Herbst Hoffnung. Gegenüber dem Nachrichtenportal Watson sagte Lauterbach: „Ich glaube, dass im Herbst die Clubs öffnen können – aber eben nur für Geimpfte, Geteste und Genesene.“

Anzeige

Wenn man alle Menschen teste, erwische man zumindest die Superspreader. „So können wir Ausbrüche wie im März 2020 in der `Trompete` in Berlin vermeiden. Die Tests werden wir deshalb weiter brauchen.“ Auf die Frage, ob das Nachtleben für Geimpfte, Getestete und Genesene wieder wie vor der Pandemie sein werde, meinte Lauterbach: „Im Großen und Ganzen ja. Wir werden hier und da Ausbrüche haben, aber ich bin da zuversichtlich. Probleme wird es eher noch bei den Kindern geben, wenn wir sie nicht impfen können – und dann wieder 30 Kinder in einer Klasse ohne Maske sitzen.“

Foto: DJ und Tanzende in einem Techno-Club, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Deutsche blicken vergleichsweise pessimistisch in die Zukunft

Nächster Artikel

No Angels nach Comeback wieder auf Platz 1 der Album-Charts