Nachrichten

Lauterbach erwartet schwere Corona-Verläufe bei Kindern

Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet aufgrund der Delta-Variante auch mehr schwere Corona-Verläufe bei Kindern. Obwohl es bei Heranwachsenden nur zu wenigen Todesfällen komme, werde es viele schwere Verläufe geben, deren Endergebnis Long-Covid sein könne, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben).

Anzeige

Mit Bezug auf Erwachsene sagte der Parlamentarier: „Von allem, was wir bisher wissen, müssen wir davon ausgehen, dass die Delta-Variante sowohl ansteckender als auch tödlicher ist.“ Dies hätten erst vor wenigen Tagen wieder Auswertungen aus Kanada gezeigt. „Die ursprüngliche Hoffnung, dass die Delta-Variante zwar ansteckender sei, aber leichter verlaufe, hat sich leider nicht bestätigt. Auch nicht in den Daten aus England.“

Dies mache ihn „sehr sorgenvoll für den Herbst“.

Foto: Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Merkel verteidigt klimapolitische Bilanz

Nächster Artikel

DAX am Mittag weiter im Plus - Anleger warten auf EZB-Entscheid

2 Kommentare

  1. W. Lorenzen-Pranger
    22. Juli 2021 um 12.58

    So langsam sollte man diesen Wirrkopf vielleicht mal auferlegen die Klappe zu halten? Nirgendwo in der Presse gibt es Hinweise, die seine Kaffeesatzleserei bestätigen.
    Die SPD täte gut daran, ihn wie Sarrazin auch, aus ihren Reihen zu entfernen. Kindern und Jugendlichen wurde im Zusammenhang mit „Corona“ schon genug Angst gemacht, ja sie wurden zum Teil höchstoffiziell belogen und betrogen.

  2. Erhard Stammberger
    23. Juli 2021 um 9.48

    Sie sind ja ein echter Freund von Meinungsfreiheit, die Sie selbst in gehörigem Maße in Anspruch nehmen.