Nachrichten

Lauterbach: Ausreise aus Lockdown-Kreisen nur mit negativem Test

Corona-Testung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fordert, die Ausreise aus den Corona-Risikogebieten in Nordrhein-Westfalen nur noch mit einem negativen Virus-Test zu erlauben. „Grundsätzlich halte ich es für sinnvoll, dass Reisen aus den Lockdown-Gebieten heraus nur genehmigt werden, wenn man negativ getestet ist“, sagte Lauterbach dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Ansonsten könne man dem Lockdown leicht entgehen, indem man einfach wegfahre, fügte er hinzu.

Anzeige

Komme es nicht zu dieser Beschränkung, könne das dazu führen, dass die Verbreitung des Virus aus den Risiko-Gebieten sogar noch beschleunigt werde. „Denn diejenigen, die sich nicht an die Regeln des Lockdowns halten wollen, reisen dann einfach weg“, so der SPD-Politiker.

Foto: Corona-Testung, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hamburgs Verkehrssenator will Autofahren unattraktiver machen

Nächster Artikel

Grüne: Polizei-Rassismus-Debatte muss "versachlicht" werden