Nachrichten

Laschet ruft Union bei Wahlkampfauftakt zur Geschlossenheit auf

Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kanzlerkandidat Armin Laschet ruft die Unionsparteien zur Geschlossenheit auf. „Die Wahlsiege der letzten 70 Jahre waren nur möglich, wenn CDU und CSU eng beieinander waren“, sagte der CDU-Chef am Samstag beim offiziellen Wahlkampfauftakt von CDU/CSU in Berlin.

Anzeige

Die Union sei die große Volkspartei in Deutschland. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die ihre Rede vor allem nutzte, um eine positive Bilanz der Ereignisse ihrer Amtszeit zu ziehen, stärkte Laschet unterdessen etwas den Rücken. Sie habe den NRW-Ministerpräsidenten immer als Mensch und Politiker erlebt, für den das C im Namen der Partei „nicht irgendein Buchstabe“ sei. Es leite sein Handeln.

Auch CSU-Chef Markus Söder gibt Laschet Rückendeckung. Man sei nicht immer einer Meinung, aber man „kriege das gemeinsam gut hin“. In den Umfragen war für die Union zuletzt ein deutlicher Abwärtstrend erkennbar. Vor allem die SPD konnte dabei profitieren und an CDU und CSU heranrücken.

Laschet war aufgrund der schwachen Umfragewerte in den vergangenen Wochen parteiintern zunehmend in die Kritik geraten.

Foto: Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Heil für Recht auf Corona-Impfung während der Arbeitszeit

Nächster Artikel

Bericht: Impfstoffe schützen gut vor Tod und schweren Verläufen